Wir über uns.....

Susi Huemer

„Durch meinen Mann wurde ich zur begeisterten Tarockiererin. Sein offensives und humorvolles Spiel hat mich voll und ganz begeistert! Kleine Erfolge bei Tarockturnieren und das gesellige Spiel in vielen privaten Runden haben mich darin bestätigt. Seit 2011 halte ich Tarock-Kurse, um dieses tolle Spiel allen Interessierten – insbesondere auch Frauen – näher zu bringen. Das positive Feedback der Teilnehmer motiviert sehr und macht Lust auf mehr….!“


 Gerhard Mayr

 Tarock begleitet mich schon von Kindesbeinen an. Mich faszinieren die Vielfalt der Spiele, die Einschätzung der unterschiedlichen Situationen und die Spannung zwischen dem Spiel nach fixen Regeln und Bauchgefühl. Gute Tarockierer sind Meister der Strategie und der Taktik. Meine Begeisterung für hochwertiges Tarock in lustiger Freundesrunde steigt immer noch – und genau das möchte ich in unseren Seminaren weitergeben. Denn Tarock ist (m)eine Leidenschaft. Und auch beim Tarock gilt: Man lernt nie aus….

 


Maria Mayr

 Ja es stimmt: Tarock ist ein komplexes, schwieriges Spiel, man braucht viel Geduld und Übung bis man es erlernt. Ich habe mein erstes Tarockjahr und meine vielen Fragen noch gut in Erinnerung, aber die von uns erarbeiteten Skripten haben mich begleitet und bestens unterstützt. Ich bin mir sicher, dass es uns mit unseren Skripten, Folien und Spieltipps gelingt, vielen Spielern den erfolgreichen Einstieg zu ermöglichen. Am Tarock liebe ich das gemeinsame Spiel mit lieben Freunden und das Ausprobieren neuer Spielstrategien.

 


Manfred Huemer

 „Im Alter von 4 Jahren habe ich am Schoß von Vater und Großvater bereits die Bilder auf den Tarockkarten bewundert.  Aus Bewunderung wurde Leidenschaft!  Dank meiner lieben Lehrmeister tarockiere ich nun seit mehr als 50 Jahren.  Sowohl der Turniertarock, als auch das Spiel in unzähligen, privaten Runden bereiten mir nach wie vor großen Spaß. Ebenso die Tarock-Kurse, die ich seit 1995 halte. Mein Ziel, das mit der richtigen Spaß-Dosis versehene Tarockieren zu verbreiten, verfolge ich sehr hartnäckig!“